Ganz spontan...

30. April 2014

...habe ich heute abend ein paar Laugenbrötchen gebacken. Das Rezept ist super einfach und das Ergebnis traumhaft lecker... Zumindest für mich als Laugengebäck-Liebhaberin ;-)

Laugenbrötchen "easy peasy" 
 
 

Zutaten für ca.15 Brötchen

  • 2 EL Natron
  • 1 Würfel Hefe ODER 2 Päckchen Trockenhefe
  • 500g Weizenmehl
  • 2TL Salz
  • 1TL Zucker
  • 40g weiche Pflanzenmargarine
  • grobes Salz (zum Bestreuen)

Zuerst wird eine Lauge angesetzt. Dafür 300ml Wasser in einem hohen Topf zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und das Natron einrühren (Achtung: sprudelt, nicht erschrecken).

Die Hefe wird in 250ml lauwarmem Wasser angerührt. 
Mehl, Salz und Zucker werden in einer Schüssel gemischt und dann mit der angesetzten Hefe und der Margarine zu einem Teig geknetet. 
30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen (der Teig muss deutlich aufgehen).

Dann werden 15 Brötchen aus dem Teig geformt und die Natronlauge kommt zum Einsatz. Um die Haut zu schützen, könnt ihr sicherheitshalber Einweghandschuhe anziehen. Die Brötchen werden zu 4-5 Stück in den Topf mit der Lauge gelegt und dann 20-30 Sekunden darin gebadet. Bedeckt die Lauge die Brötchen nicht, müsst ihr den Topf ein wenig schwenken.
Anschließend mit einem Schöpflöffel entnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

20 Min. gehen lassen, dann mit einem scharfen Messer kreuzförmig einschneiden und mit grobem Salz bestreuen.
Weitere 10 Min. gehen lassen und den Backofen auf 200°C vorheizen.

Zum guten Schluss werden die Brötchen 15 Minuten knackig braun gebacken.
Dazu habe ich einen Kräuterfrischkäse mit Schnittlauch gemacht. Yamie!


 


Kommentare:

  1. Hhhhmmmm, da bekomme ich ja gleich Hunger. Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Weiter so - ich warte schon gespannt auf neue Ideen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nele und viel Spaß beim Nachbacken :-)

      Löschen
  2. Schöner Blog. Sieht alles sehr lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Conny, das freut mich :-)

      Löschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept / die Seite ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS