Ein schöner Sonntag..

25. Mai 2014

...ist das heute, denn ich darf mich gleich doppelt freuen :-)

Heute feiert Jankes*Soulfood tatsächlich schon sein 1-monatiges Jubiläum.
Irgendwie kommt es mir so vor, als hätte ich letzte Woche erst angefangen. Wenn ich dann aber darüber nachdenke, wie viele neue Inspirationen ich seitdem erhalten habe, was ich alles gelernt habe und wie toll die Resonanz auf dieses Projekt ist... ja, dann fühlt es sich nach einem kleinen Ehrentag an. 
Natürlich wäre jankes*soulfood nichts ohne euch liebe Besucher, die durch meine Rezepte stöbern, mir Feedback geben und fleißig meine Seiten teilen ♥
Und damit sind wir schon beim zweiten Grund zum Jubeln: Gestern wurde dieser kleine Blog zum 2000. Mal angeklickt!! Für mich ist das eine grooooße Zahl, ein wundervolles Lob und eine Ermutigung zum Weitermachen.
Vielen Dank ihr lieben Menschen da draußen :-)

Und weil ich heute so gut gelaunt bin, gab es auch ein Gute-Laune Frühstück.


 
 
Rührei-Muffins mit Schinken 
 
Zutaten (pro Muffin):
  • 1 Scheibe Toastbrot (nach Belieben)
  • 1 Ei
  • ca. 20g Schinken
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Schnittlauch
  • Öl oder Margarine zum Einfetten der Form

Meine Muffins habe ich in einer typischen Muffinform gemacht, allerdings hingen die leckeren Teilchen trotz fleißigem Einfetten etwas an. Vielleicht versucht ihr es mit einem Keramikförmchen für Soufflé oder etwas ähnlichem.
Auf jedenfall: ordentlich mit Öl oder Margarine bepinseln!!

Vom Toastbrot wird dann die Krust abgeschnitten. 
Damit es sich besser in das Förmchen drücken lässt, habe ich es sternförmig angeschnitten.

Die Scheibe so gut, wie möglich an das Förmchen anpassen und andrücken.
Schinken und Schnittlauch klein schneiden.

Das Ei mit Salz und Pfeffer würzen, mit einer Gabel verquirlen und in die Toastbrot-Mulde gießen. Wundert euch nicht, wenn die Eiermasse etwas in das Brot sickert, sie geht wieder auf ;-)

Schinken und Schnittlauch hineingeben und schnell ab damit in den vorgeheizten Ofen. Bei 160°C ca. 18-20 Minuten backen, bis das Ei gestockt ist.

Habt einen schönen Sonntag ♥



 

Hier kannst du das Rezept ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS