Heute gibt es Hack...

7. Mai 2014

...und zwar in Form meines Lieblings-Hackbratens.
Dieses Rezept lieben wir alle und die Seite im Familienkochbuch kann ein Liedchen davon singen, wie oft sie schon aufgeschlagen wurde.

Käsehackbraten im Kartoffelkranz 

 
Zutaten für 4-6 Personen
  • 1 helles Brötchen vom Vortag
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Ei
  • 500g gemischtes Hackfleisch (ungewürzt vom Metzger des Vertrauens)
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver
  • Senf
  • 200g Gouda oder Edamer (am Stück)
  • 1kg Kartoffeln (mehlig)
  • 125ml Sahne
  • Margarine oder Öl zum Fetten der Auflaufform

Das Brötchen wird in Wasser eingeweicht und gut ausgedrückt.
Zusammen mit der kleingehackten Petersilie und dem Ei unter das Hackfleisch kneten und anschließend die Masse mit Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika und Senf kräftig würzen. 
Für alle die das Hack nicht roh probieren können oder mögen: 
1TL Senf, 1TL Salz, 1/2 TL gemahlener Pfeffer, 1 TL Paprikapulver (edelsüße oder scharf) und 1 Prise Muskat.

Der Käse wird in kleine Würfel geschnitten (ca. 1x1cm) und vorsichtig unter die Hackmasse gemischt. Anschließend wird ein ovaler Laib geformt, den man in eine große gefettete Auflaufform setzt. Um den Laib sollte genügend Platz für die Kartoffeln sein!

Diese werden geschält und in gleichmäßig dünne Scheiben geschnitten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und ziegelförmig um den Hackbraten legen.
Abschließend wird die Sahne über den Kartoffelkranz gegossen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Heißluft) ca. 1 Stunde backen.
Dazu schmeckt uns ein knackiger Salat am besten. Guten Appetit :-)


Hier kannst du das Rezept ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS