Go green mit nussigem Pesto

7. Juli 2014

Wieder eine neue Woche, wieder ein Montag, wieder ein Veggie-Rezept :-)
Heute habe ich euch ein leckeres Rucola-Pesto mitgebracht. 
Da ich keine Pinienkerne zuhause hatte, habe ich stattdessen Walnüsse genommen...
Anfangs dachte ich, zusammen mit dem schon sehr nussigen Rucola wird die Mischung zu bitter, aber es schmeckt richtig prima. Und hier ist es auch schon:

Rucola-Pesto mit Walnüssen


Zutaten:
  • 50g Rucola
  • 50g Walnusskerne
  • 50g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • ca. 6 EL Olivenöl

Den Rucola belesen, waschen und trockenschleudern.
Parmesan reiben und den Knoblauch klein schneiden.
Die Walnusskerne werden in einer Pfanne ohne Fett geröstet und anschließend klein gehackt.

Alle Zutaten in einem Mixer oder mit dem Pürrierstab pürrieren und nach und nach Olivenöl dazu geben.
Je nachdem wie flüssig das Pesto sein soll, mehr oder weniger Olivenöl nehmen.

Ich persönlich mag es, wenn die Masse nicht zu cremig ist, deshalb pürriere ich nicht zu lang.

Abschließend mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
Wenn ihr das Pesto nicht gleich essen wollt, füllt es in ein heiß ausgespültes Einmachglas und gebt zum Schluss etwas Olivenöl darauf. So hält es sich mindestens 3-5 Tage im Kühlschrank.




Hier kannst du das Rezept / die Seite ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS