Jetzt aber schnell

4. März 2015

Mein heutiges Rezept wartet schon seit zwei Wochen geduldig und musste immer wieder hinter anderen Leckereien zurücktreten. Und jetzt haben wir den Salat: 
der meteorologische Frühling hat begonnen und ich komme mit einem Wintergemüse um die Ecke :-)
Bevor die Saison also vollständig vorbei ist, gibt es heute schnell noch den Spargel des kleinen Mannes. So hat meine Omi die Schwarzwurzel immer genannt.
Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie sie den extrem färbenden Stangen mit bloßen Händen, einem kleinen krummen Messer und einer riesigen Schüssel auf dem Schoß zu Leibe gerückt ist. Noch tagelang konnte man an ihren Händen die Spuren des Milchsaftes sehen.

Ich Memme hingegen habe einen Sparschäler und Einmalhandschuhe benutzt.
Wenn ihr für ein Rezept, so wie ich heute, frische Schwarzwurzel benutzt, achtet darauf, dass die Stangen nicht zu dünn sind: es wird viel abgeschält.

Schwarzwurzelpfanne mit Hackbällchen


Zutaten:
  • 1kg frische Schwarzwurzel
  • 2 EL Essig (neutral)
  • 2 EL Mehl
  • 50ml Milch
  • Wasser
  • Salz

  • 2 EL Butter
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 1/4L Schwarzwurzelwasser (oder Gemüsebrühe)
  • 1/4L Milch
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Schnittlauch (gehackt)

  • 250g Mett
  • 1 Ei
  • 1/2 trockenes Brötchen
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • Muskat
  • 1 Zwiebel
  • einige Scheiben getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • Fett für die Pfanne

Die Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser gut abbürsten, da sie oft noch sandig sind.
Befüllt eine große Schüssel mit etwa 1 1/2 Liter Wasser und rührt 2 EL Essig und 2 EL Mehl ein. Diese Mischung sorgt dafür, dass die Schwarzwurzeln schön hell bleiben.
Damit eure Hände nicht so hübsch braun werden wie die meiner Omi, empfehle ich euch zum Schälen Einmalhandschuhe.
Schält die Wurzeln rundherum, spült sie kurz ab, halbiert und legt sie in die Schüssel mit Essigwasser.


Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit Wasser,  etwas Milch, Essig und Salz zum Kochen bringen.
Bei mittlerer Hitze etwa 20-25 Minuten garen. Das Gemüse ist gar, wenn ihr mit einem Messer leicht hineinstechen könnt. Beim Abgießen 1/4 Liter des Kochwassers auffangen.

Für die Sauce Butter in einem Topf erhitzen, Mehl einrühren und anschwitzen. Mit Kochwasser und Milch ablöschen und andicken lassen. 
Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zitronensaft würzen und abschmecken.
Gegarte Schwarzwurzelstücke hineinlegen und warm halten.

Für die Hackbällchen, das Brötchen in Wasser oder Milch einweichen, gut ausdrücken und mit dem Mett, einem Ei, Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika verkneten.
Kleine Kugeln formen und diese zusammen in etwas Fett rundherum braten.

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, Tomaten würfeln und beides gegen Ende der Garzeit zu den Hackbällchen geben.

Hackbällchen und Schnittlauch unter das Gemüse heben und vor dem Essen mit den gedünsteten Zwiebeln und Tomaten belegen. Dazu schmecken Salzkartoffeln.


Kommentare:

  1. Liebe Janke,
    ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich noch nie Schwarzwurzeln verarbeitet habe. Aber weißt du was? Deine Schwarzwurzelpfanne klingt so himmlisch, dass ich sie gleich mal für die nächste Saison merke. Die Schwarzwurzeln sehen ja ein bisschen aus wie der Spargel des Winters auf deinen Bildern <3
    Liebe Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschöööön, liebe Mia ♥
      Ich glaube, diesen Beinamen haben die Schwarzwurzeln sogar :-)
      Unbedingt mal ausprobieren - es lohnt sich, ich finde sie sooooo lecker!!!
      Liebste Grüße
      Janke

      Löschen
  2. Liebe Janke,
    Dein Kohlrabi-...ääääh Schwarzwurzelgemüse sieht total lecker aus. Ich finde diese alten Gemüse, bzw. Wurzelsorten sowieso toll. Aber ich muss mir einfach abgewöhnen Deinen Blog mit Hunger und leerem Bauch zu lesen. Das ist Selbstkasteiung!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Tanja ♥
      Sääääänk juuuu ♥

      Löschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS