Meine persönliche Protestsuppe

6. März 2015

Solange wir keine zweistelligen Plusgrade verzeichnen ist für mich Winter!!!
Auch wenn wir in den letzten Tagen mit der Sonne auf dem richtigen Weg waren, hatte ich beim Fotografieren auf dem Balkon eiskalte Finger. *wäääähhhhh

An meinem Süppchen konnte ich mich auch nicht lange wärmen, denn dem war es definitiv auch noch zu kalt.
Deshalb erkläre ich sie zu meiner persönlichen Protestsuppe. SO! 
Sobald wir die 10° Grad überschreiten gibt es hier Salat, Eis und schöne Speisen in Blümchenoptik, aber bis dahin.... SUPPE!!! 
Und wir reden nicht von einem Frühlingssüppchen... neeeiiiin.... Heute gibt es eine schöne, cremige...
Kartoffelsuppe 

Jankes*Soulfood

Zutaten:
  • 600g Kartoffeln
  • 1 kleiner Bund Suppengrün (Karotte, Lauch, Sellerie, Petersilie)
  • etwa 1 Liter Gemüsebrühe
  • 80ml Sahne
  • 20g Butter (kalt)
  • Salz & Pfeffer
  • Chiliflocken
  • je eine Prise getrockneter Majoran + Liebstöckel

Wascht, schält und schneidet das ganze Gemüse in kleine Würfel, gebt es in einen Topf und füllt es mit Brühe auf, bis es gerade so bedeckt ist.
Würzt das Ganze mit Salz, Pfeffer, etwas Chili und den Kräutern.
Deckel drauf und mindestens 30 Minuten köcheln lassen.

Anschließend mit Sahne aufgießen, vom Herd nehmen, die Butter dazu geben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Fertig ♥


Jankes*Soulfood

Kommentare:

  1. Haha Janke, ich protestiere auch mit ! Suppen kommen immer wieder auf dem Tisch bei uns, und warum nicht dein Rezept denn. Und ich merke, dass du die Suppe mit Baguette genoßen hast ! Eine Dame von Geschmack ;-) Am Sonntag gibt's bei mir einen fetten Eintopf...
    Winterische Grüße, Maïlys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist immer noch nicht viel wärmer, Maïlys...
      Aber zumindest scheint die Sonne - ein Anfang :-)
      Liebste Grüße
      Janke

      Löschen
  2. Ich mache auch mit bei der Protestaktion. Hatte gestern Erbsensuppe. Ich liebe Suppen einfach. Aber das Wetter liebe ich grade absolut nicht. Eigentlich möchte ich etwas "frühlingshaft frisches" backen, aber ich bin absolut nicht in der Stimmung dafür. Ich brauche erst ein paar Sonnenstrahlen, die mich dazu motivieren. :)

    Liebe Grüße,
    Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kann jetzt nicht mehr lange dauern, Liv ♥ Man riecht den Frühling schon :)
      Heute habe ich kleine Blumentartelettes gebacken... wehe die Sonne lässt sich jetzt nicht blicken *hahahaha

      Löschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS