Soulfood Tuesday mit Besuch von Goldbonsche

10. März 2015

Ach ihr Lieben,
ich mag meinen Seelenfutter-Besucher-Tag ♥ 
Bisher haben alle Gäste ganz unterschiedliche Leckereien mitgebracht. Ein Zeichen dafür, dass Soulfood individuell ist und für jeden etwas anderes sein kann.
Heute ist die liebe Birte mit ihrem Köfferchen in meiner Küche eingezogen und hat uns passend zum Wetter eine frühlingshafte Nascherei mitgebracht.

Normalerweise findet ihr Birte auf ihrem Backblog "Goldbonsche", wo sie ihre Leser mit Köstlichkeiten wie Weserwellentörtchen, Earl Grey Cupcakes und Apfelauflauf verwöhnt.
Deshalb spanne ich euch jetzt gar nicht länger auf die Folter, mache mir einen Kaffee, setze mich in die Sonne und überlasse Birte das Wort... Viiiiel Spaaaahaaaaß.. 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ihr lieben Soulfood-Freunde,

heute ist der großartige Soulfood Tuesday bei der lieben Janke angesagt. Deshalb habe ich heute wieder meinen kleinen, virtuellen Reisekoffer gepackt und euch meine wunderbaren Schoko-Haselnuss-Muffins im Blumentopf gezaubert. Ich bin Birte von www.goldbonsche.com und ein Kind des Frühlings. Das liegt nicht nur daran, dass ich im April das Licht der Welt erblickte, sondern auch, weil der Frühling für mich die liebste Jahreszeit ist. Wir kennen doch alle das Gefühl, wenn es mal nicht so läuft, wie wir es uns vorstellen. Diese Tage gibt es manchmal weniger und manchmal klopfen sie häufiger an der Tür. Für diese Situationen habe ich die beste Waffe in der Tasche: Ich hüpfe dann schnell in meine kleine Bloggerküche und zaubere mir den Frühling herbei…
Dafür krame ich vom Balkon meine kleinen Blumentöpfchen hervor und rühre einen leckeren Teig zurecht. Das kleine Muntermacher-Rezeptgeheimnis ist meine liebste Bio Haselnuss-Schoko-Creme von Samba aus dem Reformladen. Das Backen wirkt dabei wie eine kleine Meditation auf mich. Ich vergesse schnell Sorgen, Kummer und alle fiesen miesen Kopfzerbrechereien um mich herum.
Nach dem Backen schlendere ich kurz über den Blumenmarkt, gehe in den nächsten Blumenladen um die Ecke oder pflücke mir wilde Blumen am Wegesrand bei einem entspannten Spaziergang. Die gesammelten kleinen und bunten Frühlingsgefühle stecke ich in die saftigen Muffins im Blumentopf. Et voilà habe ich wunderbare Soulfood Muffins gezaubert, die den Frühling in mir erwecken und sofort für gute Laune sorgen! Probiert es doch gleich einmal aus!

Ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blogbackbuch. Wenn ihr kurz rüber hüpft, so werdet ihr dort weitere herzallerliebste kleine und größere Rezept-Geheimnisse von mir finden.
Herzallerliebst,

Birte ♥

Haselnuss-Schoko-Muffins im Blumentopf


Für deine Einkaufsliste (6-7 Muffins):
  • 300g Mehl
  • 200ml Naturjoghurt
  • 125g brauner Zucker
  • 100g Rapunzel Samba Haselnuss-Schoko-Creme
  • 60ml Öl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
Für die Blumenerde und das Topping benötigst du:
  • 150g Frischkäse
  • 20g Backkakaopulver
  • 15g Puderzucker
  • 1 TL Rapunzel Samba Haselnuss-Schoko-Creme
  • 1 hergestellten Muffin oder die Hauben deiner hergestellten Muffins
Für die Dekoration:
  • Essbare Blumen oder beliebige Blumen und etwas Frischhaltefolie
Hilfsmittel:
  • 1 Rührgerät
  • 1 große Rührschale
  • 1 kleine Rührschale
  • 6-7 Tontöpfe/Blumentöpfe (Durchmesser 9cm / Höhe 8cm)
  • Muffin-Tulpenpapierförmchen (groß)

Vorbereitung:
Heize den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und stelle alle Zutaten und Hilfsmittel bereit.

Zubereitung der Muffins:
1. Verrühre in einer Schüssel das Ei mit dem Zucker, Vanillezucker, Öl, Joghurt und der Haselnuss-Schoko-Creme zu einer schaumigen Masse.
2. Rühre anschließend das Mehl mit dem Backpulver unter den Teig.
3. Stelle die Papierförmchen in die Tontöpfe und verteile den Teig gleichmäßig in die Töpfchen.
4. Die Muffins dürfen nun für ca. 20-25 Minuten im Backofen schlummern.

Zubereitung der Blumenerde und des Toppings:
Derweil erstellst du das Topping für deine Muffins.
Dafür verrührst du den Frischkäse zusammen mit dem Puderzucker, der Haselnuss-Schoko-Creme und dem Backkakaopulver zu einer cremigen Masse.

Der letzte Schliff / die Dekoration:
1. Lass die Muffins nach dem Backen kurz abkühlen. Entweder du zerbröselst einen Muffin oder du verwendest die Muffinhauben (wenn diese zu hoch geworden sind) und zerbröselst diese.
2. Streiche das Frischkäsetopping auf die Muffins und verteile anschließen den zerbröselten Muffin darauf.
3. Nun kannst du z.B. essbare Blumen in die Blumentöpfchen stecken oder um eine nicht essbare Blume etwas Frischhaltefolie binden und diese in die Muffins stecken.
4. Viel Spaß beim Vernaschen und/oder Verschenken!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Birte, vielen Dank für deinen schönen Beitrag, der so wunderbar zu diesem Dienstag im März passt und die Vorfreude auf die warmen Tage noch steigert.

Wer noch mehr Seelenfutter aus befreundeten Küchen entdecken möchte, hier geht es zu den bisherigen Beiträgen:

27.01.2015 Hackfleischbällchen in Tomatensauce  

03.02.2015 Marmor-Cheesecake-Brownies  

10.02.2015 Quarkauflauf mit Mandarinenkompott  

17.02.2015 Rawrrr - Rohe Snickers   

24.02.2015 Chili con carne 


Hier kannst du das Rezept / die Seite ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS