Soulfood Tuesday mit Besuch von Sweet Pie

21. Juli 2015


Zum heutigen Soulfood Tuesday habe ich Besuch von Nadine und ihrem Blog Sweet Pie. Kennengelernt habe ich Nadine bei der Blogger-Wichtel-Aktion und seitdem bin ich regelmäßig auf ihrer Seite unterwegs. Dort gibt es neben vegetarischen und veganen Leckereien nämlich noch viel mehr zu entdecken, aber das erzählt euch Nadine gleich selbst.
Ich möchte euch noch eins meiner Lieblings-Rezepte von Nadine empfehlen. Passend zu ihrem heutigen Soulfood ebenfalls in grün: Spinat-Kräuter-Muffins ♥ Außerdem ins Schwärmen gerate ich beim Lesen von Nadines Irland-Reisebericht. Wenn ihr kurz virtuell auf die "Grüne Insel" verreisen möchtet, bitte einmal [hier klicken].
Und bevor ich gleich anfange zu singen: "grün, grün, grün sind alle meine Kleider..." oder noch näher darauf eingehe, dass Nadine, so wie ich, Hessin und unser Nationalgericht... genau GRÜN ist..... übergebe ich ganz fix den Kochlöffel und wünsche euch guten Hunger :-)

Hallo ihr Lieben! 
Ich bin Nadine, Kaffeeliebhaberin, Disneyfan, buchsüchtig und schwer verliebt in gutes Essen! Auf meinem Blog SweetPie dreht sich nicht nur alles um süße Schweinereien – auch wenn der Name das nicht unbedingt vermuten lässt. Vegetarische & vegane Gerichte finden ebenso ihren Platz wie kleine Gartenausflüge und Beiträge zur Nachhaltigkeit. Da ich ziemlich viele Bücher habe und sich diese schon lange nicht mehr auf Romane, Krimis und Fantasy Bücher beschränken, stelle ich auch des Öfteren Back- und Kochbücher in meiner kleinen Welt vor. Ihr merkt schon, es gibt einiges zu entdecken. ich würde mich sehr freuen euch bei mir wieder zu sehen, von euch zu lesen und mich mit euch auszutauschen. 

Für euch habe ich heute ein wirklich köstliches Soulfood Rezept: Risotto! 
Doch kein klassisches, sondern mit grünem Gemüse. Es nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, aber das Ergebnis ist wirklich fantastisch – versprochen!

Grünes Risotto


Rezept für 4 Personen:
  • 1 Zwiebel
  • 3 El Olivenöl 
  • 250 g Risottoreis 
  • 200 ml trockener Weißwein 
  • 2 El Gemüsebrühe 
  • 200 g Erbsen 
  • 200 g grüne Bohnen 
  • 100 g Blattspinat 
  • 80 g Parmesan 
  • 4 El Butter 
  • Salz 
  • Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit dem Olivenöl etwas andünsten. Den Risottoreis hinzugeben und unter Rühren glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Die Gemüsebrühe in 1 Liter Wasser auflösen. Wichtig dabei ist, dass das Wasser nicht kocht, sondern nur leicht warm ist. 
Nun wird der Risotto gerührt, gerührt, gerührt! Immer wenn die Flüssigkeit verkocht ist, eine Kelle von der Gemüsebrühe hinzu geben. Schmeckt zwischen durch ab, wie die Konsistenz ist. 
Je nach Gusto, muss nicht die gesamte Brühe verwendet werden. 
Wenn der Reis den richtigen Biss hat, die Erbsen, Bohnen und den Spinat hinzu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald das Gemüse warm ist, den geriebenen Parmesan mit der Butter unterrühren. Abschmecken, servieren und mit einem Gläschen Wein genießen! ;)

Lasst es euch schmecken ♥
Nadine


Liebe Nadine,
wie ich dir seit einigen Tagen regelmäßig bestätige: ICH LIEBE RISOTTO und es ist wirklich nicht zu fassen, dass es bisher keines im Soulfood-Archiv gab. Deine Mischung ist genau nach meinem Geschmack - vielen Dank für deinen schönen Beitrag und die tollen Fotos ♥ 

Wer jetzt noch mehr Soulfood aus befreundeten Küchen kennenlernen mag, klickt einfach auf das Logo in der Sidebar - dort gelangt ihr zu den bisherigen Beiträgen. Habt noch einen schönen Tag - eure Janke



Kommentare:

  1. Liebe Janke,
    danke, dass ich bei dir zu Gast sein durfte! :)
    Und grün ist übrigens noch zusätzlich meine Lieblingsfarbe. ;)

    Liebste Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach war das schön, Nadine ♥
      Ich hab an dem Tag übrigens noch Mangold-Wraps gemacht :-)
      Liebste Grü(n)ße

      Löschen
  2. haaalööllleeee hob grod dein BLOG entdeckt,,,

    gfallt maaaa volle guat,,,

    hob di glei gschpeichert bei mir

    das ma uns wieda finden,,,FREU,, freu;;;

    hob no an feinen TOG bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was habe ich mich gerade über deinen Kommentar gefreut, liebe Birgit :-)
      Herrlich - ich danke dir und sage: Herzlich Willkommen in der Soulfood-Küche ♥
      Muss gleich mal bei dir vorbeischauen
      Janke

      Löschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS