Ein Mitternachtssüppchen für Silvester

30. Dezember 2015

Wie ich diese Zeit liebe, nach Weihnachten und vor Silvester. Als würde alles für ein paar Tage stillstehen oder zumindest langsamer laufen. Als befände man sich im Niemandsland zwischen den Zeiten. Wo man die Sorgen des vergangenen Jahres tief vergraben und vergessen kann, damit man sie nicht mit in das neue tragen muss. Oder wo man sich gerne an schöne Momente erinnert, sie einrahmt und in seinen Rucksack packt, um im nächsten Jahr noch davon zu zehren.

Keine Worte passen für mich persönlich besser zu  diesen besonderen Tage, als das Gedicht "Stufen" von Hermann Hesse. 
Hesse schrieb diese Zeilen nach langer, schwerer Krankheit, weshalb sie auf manche tief melancholisch wirken. Für mich hatten seine Worte jedoch schon immer etwas stark positives und das viel zitierte "Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" gehört zu meinen absoluten Lieblingszitaten.
Deshalb wird es hier jetzt auf den letzten Metern etwas besinnlich, ihr Lieben. Im Anschluss habe ich aber dann ein leckeres Süppchen für euch vorbereitet.

      Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
      Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
      Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
      Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
      Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
      Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
      Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
      In andre, neue Bindungen zu geben.
      Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
      Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.
 
      Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
      An keinem wie an einer Heimat hängen,
      Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
      Er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten.
      Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
      Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
      Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
      Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.
 
      Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
      Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
      Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden...
      Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!  
  
      ("Stufen" von Hermann Hesse, 1941)

Prosecco-Schaumsüppchen mit Parmesanchips

Prosecco-Schaumsüppchen

Zutaten für 1-2 Portionen:
  • 125ml Gemüse- oder Hühnerbrühe (hier gibt es ein Rezept
  • 40ml Prosecco (ich habe einen halbtrockenen Apfel-Secco verwendet)
  • 50g Sahne
  • 1 TL Eigelb
  • Salz & Pfeffer
  • Thymian
  • 1 kleines Stück Parmesan

Die Idee zu diesem Rezept stammt aus einem Buch, das ich an Weihnachten bekommen habe. Es gehört zur Reihe "Meine Lieblingsreihe" von GU und heißt "Fingerfood".
Ich habe die angegebene Menge auf die kleinste Portion heruntergebrochen. Als Snack reicht diese Menge für 2 Personen, als richtige Suppe für eine Person. Da ich bekanntlich an allen Rezepten rumbasteln muss, blieb auch dieses nicht verschont und es gibt anstelle der Croutons Parmesanchips mit Thymian und als Basis einen Apfelsecco.

Für die Chips habe ich ein kleines Stück Parmesan gerieben und daraus 3 kleine Kreise auf einem Backpapier geformt. Etwas frischen Pfeffer und einige Thymianblätter darüber streuen und bei 200°C Heißluft etwa 5-10 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Achtung, nachdem nach hellbraun kommt sehr schnell schwarz!

Für die Suppe wird die Brühe mit dem Prosecco und der Hälfte der Sahne aufgekocht. 
Anschließend 5 Minuten köcheln lassen.
Die restliche Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und steif schlagen. Bei kleinen Mengen geht das super mit dem Milchaufschäumer ;-) Etwas Eigelb unterheben und bis zum Servieren kaltstellen.

Heiße Suppe in schöne Gläser füllen, wer mag kann noch einen kleinen Schluck prickelnden Secco zufügen, Eigelbsahne vorsichtig darauf geben und mit den Parmesanchips dekorieren.

Wenn man vorgekochte Brühe und die anderen Zutaten im Haus hat, ist das ein feines, schnelles Süppchen und somit ein perfektes Soulfood für Silvester.
Cheers, ihr Lieben - eure Janke.

Prosecco-Schaumsüppchen

Kommentare:

  1. Liebe Janke,
    ein tolles Süppchen und die Chips aus Parmesan - super!
    Wünsche dir und deiner Familie ein gesundes neue Jahr ohne Schübe - das man jeden Tag ohne schwarze Wolken genießen kann.
    Danke für die tollen Beuträge in diesem Jahr
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, klingst sensationell und funktioniert erfreulicherweise auch noch nach Silvester. Danke und Happy New Year!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept / die Seite ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS