Gefülltes Laugengebäck

26. Februar 2017

Hallo, ihr Lieben, wie schön, dass ihr in der Soulfood-Küche vorbei schaut. Heute gibt es sehr, sehr, sehr leckere Laugenstangen, die ratzfatz gefüllt und überbacken werden. Sie eignen sich Ideal als Fingerfood, zum Brunch oder als schnelles Abendessen. Natürlich könnt ihr auch Brötchen verwenden, allerdings haben die Stangen eine größere Knusperkruste, weshalb ich diese bevorzuge. Wer auf die schnabulöse Füllung steht, sollte zu Brötchen greifen. Euch allen einen schönen Sonntag und bis ganz bald.



Zutaten:
  • 6 Laugenstangen*
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 100g geräucherter Schinken
  • 50g Emmentaler
  • 150g Crème Fraîche
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Butter oder Öl
*oder Brötchen - [HIER] findet ihr ein Rezept für selbstgemachtes Laugengebäck

Oberseite der Laugenstangen ganz knapp abschneiden und die Stangen aushöhlen. Anschließend Deckel und das Innere in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebel abwaschen und in feine Ringe schneiden. Emmentaler reiben. Schinken ebenfalls würfeln.

Lauchzwiebeln in wenig Fett hellbraun anbraten. Crème Fraîche kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, dann alle Zutaten vorsichtig miteinander vermischen und auf die Stangen verteilen. 
Zuerst denkt man, es bleibt reichlich Füllung übrig, aber ihr könnt die Stangen ruhig großzügig füllen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze 10-12 Minuten überbacken.


Kommentare:

  1. Eine schöne Idee! Ich liebe Laugengebäck, also muss ich dein Rezept schnellstmöglich ausprobieren und wenn noch etwas übrig bleibt werde ich es so wie hier füllen.
    Lieben Gruß
    Anne-Marie

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker, empfehlenswert.....

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS