Krautsalat aus Spitzkohl

7. Februar 2017

Ihr Lieben, heute reiche ich wie versprochen, das Krautsalat-Rezept zum One-Pot-Chicken nach. Mein bisher liebster Krautsalat hat ein klares Dressing und kommt mit fruchtiger Ananas daher. In diesem Winter wurde er zuerst von einem Rotkohl-Salat und aktuell vom heutigen Spitzkohlsalat abgelöst - er möge es mir verzeihen. Alle drei Salate schmecken natürlich lecker und sind zudem schnell gemacht. Welcher wäre euer Favorit? Ich bin gespannt.

Krautsalat aus Spitzkohl


Zutaten:
  • 1/2 Spitzkohl (ohne Strunk etwa 350g)
  • 150g Saure Sahne
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • 1 Prise Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • etwas gehackte Petersilie

Eventuell äußere Blätter vom Spitzkohl entfernen und den Strunk keilförmig heraus schneiden.
Kohl mit einem scharfen Messer sehr fein schneiden oder alternativ hobeln.
In einer Schüssel mit einem halben Teelöffel Salz kräftig durchkneten.
Saure Sahne mit Öl, Essig und Zucker verrühren, mit Pfeffer und etwas Salz würzen. Nach Belieben etwas Petersilie zufügen und alles mit dem Kraut mischen. Eine Stunde kühl stellen und durchziehen lassen.

Tipp: wer es etwas aromatischer mag, kann klein gehackte Zwiebeln und/oder Knoblauch ergänzen.

Spitzkohlsalat von Jankes Soulfood

Kommentare:

  1. Ich liebe - liebe - liebe Kohlsalat!!! So einfach, so lecker und mit jedem Tag wird der noch besser. Allerdings nicht so optimal für einen Singlehaushalt...bis so ein Kohl weg ist, ist mir die Lust drauf vergangen :D Weißt du zufällig, ob man den einfrieren könnte?
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Super einfach und so lecker! Ich mag den Spitzkohl dabei auch lieber als den normalen "Weißkohl"!
    VG Sascha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept / die Seite ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS