[Werbung] Blogevent 2015

Zum ersten Blog-Geburtstag von Jankes*Soulfood startet am 25. April 2015 das Event "Geschmackswandel".
Während der letzten 365 Tage habe ich so vielseitig und abwechslungsreich wie noch nie zuvor gegessen. Das lag zum Großteil daran, dass ich euch natürlich immer wieder neue Rezepte bieten wollte, aber auch daran, dass sich mein Essverhalten schlichtweg geändert hat.
Kennt ihr das? Man sagt ja, alle 7 Jahre verändere sich der Mensch. Ich persönlich glaube das sofort, denn es gibt viele Stationen in meinem Leben, auf die dieser Spruch ziemlich gut passt.
Warum sonst heißt es wohl "das verflixte siebte Jahr" :-)
Wir verändern uns und das ist ganz natürlich. Unsere Haut verändert sich, unsere Haare. Unsere Vorlieben ändern sich, unsere Bedürfnisse. Und ich denke, auch unsere Sinne verändern sich. Unter diese Kategorie fällt dann auch das "Schmecken und Genießen". 


Vieles was wir früher nicht mochten, was uns nicht geschmeckt hat und nie auf den Teller kam, finden wir plötzlich lecker.
Ich gebe euch da mal einige Beispiele von mir.
Bis vor wenigen Jahren mochte ich keinen Käse. Auch heute habe ich noch Probleme mit manchen Sorten, aber mittlerweile esse ich gerne ein Brot mit Gouda oder Leerdamer und sogar Hartkäsesorten wie Parmesan, Gruyere und Manchego schmecken mir gut.

Sieben Jahre - genau so lange habe ich übrigens auch vegetarisch gelebt und eine große Liebe für frisches Gemüse entwickelt. Auch wenn ich heute wieder Fleisch esse, ziehe ich eine Gemüsepfanne, ein Risotto, leckere Aufläufe oder einen großen bunten Salat, jedem Schweinebraten vor.

Mit manchen Gemüsesorten habe ich mir jedoch sehr lange schwer getan:
Rotkohl zum Beispiel. Die gesamte Soulfood-Familie isst unwahrscheinlich gerne Apfel-Rotkraut. Sehr lange eine Beilage, die ich gerne ausgelassen habe.
Und jetzt ahne ich schon ein Aufstöhnen in euren Reihen..
Spargel! Ja, tut mir leid, aber den mochte ich früher auch nicht. Bäh!!! 
Heute kann ich es kaum erwarten und stehe mit den anderen Spargelsuchtis gleich zu Beginn der Saison am rollenden Verkaufsstand aus der Wetterau.

So, soll ich euch noch ein bisschen weiter quälen?
Kaffee habe ich bis zu meinem 23. Lebensjahr nicht gemocht. Das weiß ich so genau, da ich mich noch an die Woche erinnern kann, in der ich ihn trinken gelernt habe. Damals hatte ich meine erste Frühschicht und mein Kollege fragte mich am ersten morgen: "Ich geh kurz in die Küche und hole einen Kaffee, willst du auch einen? Mit oder ohne Milch?" Als ich dankend ablehnt habe und gestand, dass ich keinen Kaffee trinke, antwortete er ganz trocken: "Ich geb' dir eine Woche! - Dann wirst du ihn lieben!" Er sollte Recht behalten (an dieser Stelle viele Grüße an die JUH Gießen).

Nun könnte ich euch noch einige Dinge mehr aufzählen, die ich im Laufe meines Lebens von der Kategorie "bäh" in die Kategorie "yeah" verschoben habe, wie zum Beispiel Marzipan, Pistazieneis, Heringsalat, Olivenöl und Balsamico, Weißweinsaucen und warmes Obst in einer Hauptspeise, aaaaaber genug von mir!!! Jetzt seid IHR dran:
Ich will Gerichte, die euch früher nicht auf den Tisch kamen und die ihr heute mit Leidenschaft kocht. Kuchen bei dem ihr als Kind "bäh" gesagt habt und heute um ein zweites Stück bittet. Nachspeisen, Salate oder Getränke, die ihr bis vor wenigen Jahren dankend abgelehnt habt, wenn es sie auf einer Party gab. Braten, Klöße oder Beilagen, die ihr unter dem Tisch lieber an Hund und Katze verfüttert habt, als sie beim Sonntagsessen mit der Familie brav selbst zu essen. Oder habt ihr, so wie ich, durch das Bloggen bestimmte Lebensmittel für euch entdeckt, die ihr vorher nicht auf dem Schirm hattet. Her mit all euren Geschichten - ich bin schon ganz gespannt.

Wie funktioniert das Event?

Ganz einfach. Ihr reicht zwischen dem 25.04.2015 und dem 30.05.2015 ein Rezept ein, das für euch persönlich zum Thema "Geschmackswandel" passt.
Dabei kann es sich um einzelne Zutaten eines Gerichtes handeln oder um ganze Speisen, die ihr früher nicht mochtet und heute sehr gerne esst. Ob klein, groß, süß, herzhaft, fleischhaltig, vegetarisch oder vegan ist völlig egal. 
  • Wenn ihr einen Blog habt, nehmt euch unten das Eventbanner mit, verbloggt euer Rezept inklusive Foto bis zum 30.05.2015 (23:59Uhr) und verlinkt euren Beitrag mit dieser Seite.
  • Wenn ihr keinen Blog habt, sendet mir euer Rezept samt Foto und ein paar persönlichen Sätzen bis zum 30.05.2015 (23:59Uhr) an jankessoulfood@web.de. Ich werde euren Beitrag dann hier vorstellen.
  • Weiter unten findet ihr die Teilnahmebedingungen nochmal im Detail. 
  • Nach Ablauf des Teilnahmezeitraums, wird es eine Zusammenfassung geben und eine neutrale Glücksfee wird die Gewinner auslosen - so hat jeder die faire Chance einen der schönen Preise zu gewinnen.

Mit eurer Teilnahme am Blogevent habt ihr die Möglichkeit einen dieser tollen Preise* zu gewinnen:

Schlemmerherz-Set Nummer 1
Schlemmerherz-Set Nummer 2
Birkmann Set "rot"
Birkmann-Set "Backenformen"
Reishunger-Set Nummer 1
Reishunger-Set Nummer 2
Little White Cottage Set
Cakestand "Sweet Flower" in hellblau

Buch: Mara's Sweet Goodies

Buch: Mias süße Kleinigkeiten
Backschwestern-Set
"Im-Marshmallow-Himmel"-Set

*Was genau in den Sets enthalten ist werde ich euch in den nächsten Tagen nach und nach vorstellen.

Und hier nochmal die Teilnahmebedingungen im Detail:

  • Ab sofort bis zum 30.05.2015 um 23:59 Uhr suche ich eure "Geschmackswandel-Rezepte".
  • Jeder kann am Event teilnehmen, mit oder ohne Blog.
  • Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein und eine Versandadresse in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz haben.
  • Jeder darf maximal 2 Rezepte/Beiträge einreichen. Bitte reicht keine Archivbeiträge ein.
  • Blogger binden den Event-Banner ein und verlinken diese Seite mit ihrem Beitrag. Damit ich eure Beiträge finde, hinterlasst mir bitte unter diesem Post einen Kommentar mit dem entsprechenden Link zu euch.
  • Nichtblogger senden mir das Rezept inklusive Fotos per E-Mail an jankessoulfood@web.de (hinterlasst mir bitte auch hier unter diesem Post einen Kommentar mit dem Titel eures Rezeptes).
  • Bitte verwendet nur eure eigenen Rezepte und Bilder. Falls ihr Rezepte nachkocht bzw. nachbackt, gebt bitte die Quelle an.
  • Die Preise können nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mit Einreichung eures Rezeptes erklärt ihr euch einverstanden, dass ich eure Rezepte und Fotos in der Zusammenfassung verwenden darf.
  • Ich werde alle Beiträge in diesem Posting sammeln und auf Facebook wird es ein Album zum Event geben.
  • Das Event steht in keinerlei Zusammenhang zu Social Media Kanälen, darf jedoch gerne geteilt werden.

Hier könnt ihr euch ein Banner aussuchen und runterladen:
(die ersten beiden Bilder hat übrigens meine Soulfood-Schwester Sia fotografiert - ganz lieben Dank dafür und auch für dein stets ehrliches Feedback ♥)


 













Und last but not least: ein riesengroßes Dankeschön an alle Unterstützer, ohne die es all die wundervollen Preise nicht gäbe:


Dankeschön...
  • Home of cake - Cake Stands & Accessoires
  • Schlemmerherz - Feinkost und Genussmanufaktur 
  • Birkmann / Backfreunde.de
  • Little White Cottage - Interior Accessoires
  • Die Backschwestern
  • hello mellow - Gourmet Marshmallows
  • "Küchenchaotin" Mia und Hoffmann Verlag
  • Mara von "Life is full of goodies" und Thorbecke Verlag

Das sind eure Beiträge:

1. Rhabarber-Clafoutis von Geri
 
2. Kartoffelchips-Tarte mit Spargel und Lachs von Sarah

3. Spargel mit Kokosmilch-Kräuter-Sauce von Aska

4. Blätterteigtaschen mit Gemüse und Feta von Sina Ann (per Mail)

5. Caponata di melanzane von Tanja
6. Mini-Rhabarber-Clafoutis von Sia


7. Rote Bete Gnocchis mit Pesto von Melina

8. Spargel-Nudel-Salat von Yvonne

9. Brokkolicremesuppe mit Champignon-Topping von Sarah

10. Rhabarber Crumble von Daniela (Mainzer)

11. Geschmorter Fenchel mit Knoblauch von Leonie

12. Erbsen-Rucola-Suppe von Daniela (Ullatrulla)

13. Gratinierter Spargel mit Spinat von Daniela (Leberkassemmel)
 
14. Spargelrisotto und Rindfleischbällchen mit Minze von Chris

15. Mexikanischer Reissalat mit Honig-Sesamhuhn von Bella

16. Gefüllte Paprika mit Sojaschnetzeln, Reis und Feta von Sandrina

17. Vegane grüne Spargelcremesuppe mit Kokosmilch von Eva
34. Sommerrolle mit Spargel und Erdnussdip von Natascha

35. Chia-Bananenbrot von Petzi

36. Tomaten-Brotsalat von Nicole

37. Lachs mit Wakame-Gurkensalat von Ramona

38. Spargelcurry von Bea

39. Lachsröllchen mit Pflücksalat von Jessi

40. Frühlings-Risotto mit grünem Spargel, Erbsen und Ingwer von Karin

41. Grüner Smoothie mit viiiiiel Spinat von Paulina

42. Baguette mit gegrilltem Spargel, Shrimps und Pesto von Jenny

43. Flammkuchen mit Ziegenkäse, Speck, Rosmarin und Honig von Sandra

44. Low-Carb-Blumenkohl-Pizza von Desi

45. Oliventapenade von Danii

46. Zitronengrassuppe mit Honig-Limetten-Garnelen von Lisa

47. Cremige Champignonsuppe von Doreen

48. Fenchel-Brotsalat von Klaudia
49. Ziegenkäse-Ravioli mit Pistou von Lena

50. red blooming onion von Anita

51. Pizza Quattro Formaggi von Eva und Philipp

52. Bavette mit Auberginen und Kapern von Barbara

53. Erbsenhummus im Wrap mit ganz viel Grünzeug von Melissa

54. Sommersalat mit getrockneten Tomaten von Doro

55. Linsenbolognese mit Maccaroni von Henriette

56. Bananen-Blondies von Becky

57. Spargel-Spinat-Quiche von Rike

58. Pasta mit Olivenpesto von Sarah

59. Campari-Muffins von Conja

*** Vielen, vielen Dank an alle Teilnehmer ***


Kommentare:

  1. Hallo Janke. Das sind geniale Gewinne! Ich habe keinen Blog und mache auch nicht so schöne Fotos wie du, aber wenn ein Handyfoto ausreicht, würde ich bei dem Event total gern mitmachen. Ist das ok? LG Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tessa,
      natürlich ist ein Handyfoto völlig in Ordnung, hier geht es nicht darum, ein Kunstwerk zu erschaffen :-)
      Ich freue mich, dass du mitmachen möchtest und bin schon ganz gespannt auf dein Rezept.
      Hab ein schönen Wochenende,
      liebe Grüße zurück
      Janke

      Löschen
  2. Hallo liebe Janke,
    ich wünsche dir alles Gute zu deinem Bloggeburtstag und dass er weiterhin so erfolgreich im Netz stehen wird.
    Auch gratuliere ich dir zu deinen tollen Posts, die ich immer wieder gerne lese bzw. auch mal nachkoche.

    Zu deinem Geburtstag habe ich ein Rhabarber-Clafouti gebacken.
    http://lecker-mit-gerim.blogspot.de/2015/04/rhabarber-clafoutis.html

    Bis vor einigen Jahren war Rhabarber für mich der absolute Horror. Das lag wahrscheinlich daran, dass ich ihn als Kind nie bekommen habe (in meiner Heimat isst niemand Rhabarber). Erst als ich mal ein schönes Rezept nachgekocht habe, das wirklich gut und nicht sauer geschmeckt hat, esse ich alle Jahre zur Saison den Rhabarber.

    LG
    Geri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sooooo.... jetzt auch hier endlich nochmal ein Dankeschön für deine Teilnahme und das liebe Feedback, Geri.
      Du warst wieder die Erste und ich habe mich riesig darüber gefreut, dass du mitmachst. Dein Clafoutis sieht oberlecker aus ♥
      Viele Grüße an dich zurück - Janke

      Löschen
  3. Heute yay, gestern nay, genauso war es bei mir mit Spargel, Lachs und Knoblauch. Für Dich habe ich sie alle drei vereint und in diese Kartoffelchips Tarte gepackt: http://knusperstuebchen.net/2015/04/28/kartoffelchips-tarte-mit-lachs-spargel-knobibutter/
    Alles Liebe und Gute, liebste Janke. :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Saraaaahhhh.... das sieht sooooo lecker aus!!! Heute unvorstellbar, was man früher alles nicht mochte, oder?! Dankeschön für deinen Beitrag.
      Liebste Grüße
      Janke

      Löschen
  4. Liebe Janke,

    meinen Glückwunsch bin ich schon an anderer Stelle losgeworden, aber hier gehört er auch hin: Also erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Bloggergeburtstag.

    Unter "Geschmackswandel" könnte man bei mir vieles setzen. Aber ein bisheriges absolutes NoGo war Spargel. Ich habe mich nie rangetraut, nie bei meiner Freundin getraut zu testen.

    Nun ist es aber geschehen. Durch deinen Bloggeburtstag habe ich mir jetzt einen Ruck gegeben und getestet.

    Und was soll ich sagen? Meine Freundin bekommt keine Spargelreste! Ich mag ihn! Er ist richtig lecker.

    Bei mir gab es ihn nicht mit Sauce Hollandaise sondern mit Rosmarin-Kräuter-Sauce.

    Das gesamte Post (oder besser gesagt: Den gesamten Roman) findest du auf meinem Blog:

    https://jennyseppel.wordpress.com/2015/04/30/geschmackswandel/

    Lieber Gruß
    Aska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aska,
      auch ich habe dir ja bereits an verschiedenen Stellen für deinen sehr persönlichen Post gedankt, trotzdem auch hier nochmal: Schön, dass du dabei bist und dass du nun im Club der Spargelesser bist ♥
      Liebe Grüße
      Janke

      Löschen
  5. HAPPY BLOGPURTZELTAG *.*
    VIELEN DANK FÜR DAS GEWINNSPIEL-ICH VERSUCHE MEIN GLÜCK.
    ICH HATTE FRÜHER SCHEU VOR BLÄTTERTEIG - & HEUTE LIEB ICH ALLES WAS MIT BLÄTTERTEIG ZUTUN HAT *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sina,
      vielen Dank für deinen Beitrag per Mail, seit dem Wochenende ist er nun auch online und du kannst ihn mit einem Klick aufrufen.
      Herzhaftes in Blätterteig....? YUMMIE ♥ Schön, dass du dabei bist!
      Liebste Grüße Janke

      Löschen
  6. Hallo liebe Janke,
    heute habe ich eine ganze Schüssel voll Dingen mitgebracht, die ich früher niiiiieeeemals gegessen hätte.
    Oliven, Kapern, Tomaten, ... wääääähhhh! Und heute: hmmmmmm......!
    Dein Event ist toll! Ich habe echt ein wenig gebraucht, um etwas zu finden, dass viele Bähs vereint und heute ein absolutes Yeah geworden ist. Ich hoffe Du magst meine Caponata di melanzane!
    http://houseno15.de/geschmackswandel-caponata-di-melanzane/
    Knutscha von Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      da hast du ja wahrlich einen Rundumschlag gemacht und sämtliche Bääähs von früher in einem Schüsselchen zusammengeworfen :-) Klasse!!!
      Ich freu mich sehr, dass du dabei bist - fühl dich geherzt
      Janke

      Löschen
  7. Meine liebe Soulfood-Schwester :-) Ich musste lange überlegen, was ich früher nicht mochte und dann hat´s irgendwann mal Klick gemacht ;-) Rhabarber früher bäh heute Yeah :-) Hier geht´s zum Beitrag -> http://siasoulfood.blogspot.de/2015/05/rhabarber-clafoutis.html
    Happy Blogsday nichmal meine liebe <3
    Hab einen schönen Sonntag,
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwesterherz ♥
      Ich freue mich, dass es doch etwas gab, das du früher nicht gegessen hast :-)
      Und dass ICH dieses etwas GELIEBT habe *hihihihi.... normalerweise ist es bei uns ja anders herum.
      Deine Mini-Clafoutis sehen köstlich aus - Dankeschööööön für deinen Beitrag.
      Knutschaaaaaa

      Löschen
  8. Hallöchen meine Liebe!

    Ein cooooles Blogevent-Thema! Bin echt mal gespannt, was die anderen (Foddblogger) früher nicht mochten und jetzt lieben. Bei mir war es rote Beete!! Für dein tolles Event habe ich Rote Beete Gnocchis am Start. Hier entlang:
    http://melinas-suesses-leben.blogspot.de/2015/05/rote-beete-gnocchi-mit-barlauch-pesto.html

    Freue mich, dabei zu sein!
    Liebe Grüße
    Melina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Melina,
      wie schön, dass du dabei bist - da freue ich mich aber ♥
      Deine Gnocchi sehen mega lecker aus!!!! Und Bärlauch-Pesto.... damit könnte ich mich gerade die ganze Woche über ernähren *lach :-)
      Dankeschön für deinen tollen Beitrag,
      liebe Grüße
      Janke

      Löschen
  9. Hallo Janke,
    habe heute über Instagram zufällig von deinem Blogevent gelesen und hatte heute direkt das perfekte Rezept dafür. Brokkoli und Pilze... hätte man mich als Kind mit jagen können.... und heute? Würde für eine Pfanne gebratene Champignons sterben. Würden sie auf Milchreis mit Apfelmus schmecken, wären sie wagrscheinlich selbst dort mein Topping ;-)
    Meinen Beitrag findest du hier: http://www.babybreirezepte.de/brokkolicremesuppe-mit-champignon-topping/
    Wie immer "nur" ein Handyfoto live vom Mittagstisch mit meiner Bande ;-) Hoffe du magst es trotzdem.

    Ganz liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      wie schön, dass wir über Instagram zusammengefunden haben und du gleich am Blogevent teilnimmst. Dein Süppchen hört sich lecker an ♥ Ich bin ja auch so ein großer Pilz-Fan :-)
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  10. Liebe Janke,

    auch mein Beitrag steht bereit und dreht sich rund um Rhabarber.
    Ich weiß gar nicht, warum ich ihn früher nicht mochte, aber freu mich sehr, dass ich ihn mittlerweile für mich entdeckt habe.

    http://danielas-foodblog.de/rhabarber-crumble/

    Einen lieben Gruß,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      ich freue mich über deinen Beitrag - Dankeschöööön ♥
      Und dass du noch zum Rhabarber gefunden hast, freut mich auch - der ist aber auch soooooo lecker :-)
      Liebste Grüße an dich zurück
      Janke

      Löschen
  11. Hallo Janke,

    Ich habe dir eine Email geschickt mit dem Rezept "Geschmorter Fenchel mit Knoblauch". Schau mal in dein Postfach :-)
    Tolles Event, danke! Ein schönes Wochenende noch und beste Grüße
    Leonie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leonie,
      auch hier nochmal ganz lieben Dank für deine Teilnahme.
      Dein Rezept ist jetzt online und darf fleißig nachgekocht werden :-)
      Hab ein schönes Wochenende.
      Lieben Gruß Janke

      Löschen
  12. Liebe Janke,
    was ich früher nicht mochte und heute soo gerne esse, kannst du hier nachlesen:
    http://ullatrullabacktundbastelt.blogspot.de/2015/05/fruhling-auf-dem-teller-rezept-fur.html
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Daniela (die zweite im Bunde),
      wie schön, dass du mit deinem Rezept dabei ist und dich öffentlich bekennst, etwas nicht gemocht zu haben - mein früheres Ich kann das übrigens bestens nachvollziehen :-)
      Ich schicke dir einen lieben Gruß zurück und sage Dankeschön für deine Teilnahme ♥
      Janke

      Löschen
  13. Hallo Janke,

    welch ein Glück, dass ich vor meinem Urlaub schon Spargel bestellt habe. Früher aß ich tatsächlich kaum etwas davon und wenn, dann nur wenige Spitzen :D
    http://leberkassemmel.blogspot.com/2015/05/gratinierter-spargel-mit-spinat.html
    Alles Gute zum Bloggeburtstag!

    Viele Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela (Nummer 3),
      es danielat hier heute ganz schön *lach :-)
      Vielen Dank für deine Grüße und deinen leckeren Beitrag zum Event.
      Jaja... der Spargel... der hat es bei vielen nicht leicht. Schön, dass er dir nun schmeckt, dein Rezept klingt lecker.
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  14. Hallo Janke,

    das ist eine wirklich schöne Idee. Bei diesem Event könnte ich bestimmt 1000 Rezepte einreichen, da ich früher nur Spätzle mit Sauce und Laugenweckle mit Nutella gegessen habe, heute jedoch alles esse; ich war also wahrscheinlich fast noch schlimmer als du :) Die Preise klingen tatsächlich so verlockend, dass ich hiermit:
    http://schnitzeliebtcupcake.blogspot.de/2015/05/spargel-risotto-und-rindfleischballchen.html auch gerne teilnehmen möchte. Für deine Mühen dankt

    Chris von schnitzeliebtcupcake

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,
      es freut mich sehr, dass dir mein Event so gut gefällt und du mit einem eigenen Beitrag dabei bist.
      Spargelrisotto esse ich unwahrscheinlich gerne und die geminzten Fleischbällchen kann ich mir, als Fan der britischen Küche, ziemlich gut dazu vorstellen.
      Viele Grüße
      Janke

      Löschen
  15. Hallo Janke,

    nach langem hin und her konnte ich mich nun endlich entscheiden welches Gericht Dein Thema am besten verkörpert und habe gleich mal die Tasten glühen lassen:

    http://www.lebkuchennest.de/mexikanischer-reissalat-mit-honig-sesamhuhn/

    Vielen Dank für den Trip in meine Kindheit und wieder zurück ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuu Bella,
      wow, das liest sich wirklich sehr lecker. Wie schön, dass du dabei bist. Weiterhin ganz viel Freude mit deinem Blogbaby ♥
      Janke

      Löschen
  16. Hallöle,

    ich mische mich auch mal unters Volk und mache mit :) :) :)
    http://johannisbeerchen.blogspot.de/2015/05/geschmackswandel-gefullte-paprika-mit.html

    Viele Grüße, Sandrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Sandrina ♥ Und deine gefüllten Paprika klingen köstlich. Sojaschnetzel kenne ich auch noch aus meiner Veggie-Zeit, die könnte ich auch mal wieder machen.
      Danke für die Inspiration.
      Liebe Grüße
      Janke

      Löschen
  17. Liebe Janke,

    welch tolles Thema fuer ein Blogevent!
    Hier ist mein Beitrag zum Geschmackswandel:

    https://histaminarm.wordpress.com/2015/05/12/fruher-bah-heute-yeah/

    Liebe Gruesse,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      vielen Dank für deine beiden leckeren Rezepte und deine Teilnahme am Event. Mit grünem Spargel kann man bei mir überhaupt nichts falsch machen. Und dein Rezept mit der Melone muss ich unbedingt einmal ausprobieren ♥
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  18. Liebe Janke,

    dein Thema muss auch ich ganz doll loben, es ist super. Ich wäre da nie drauf gekommen, obwohl so naheliegend. Natürlich gratuliere ich dir auch ganz herzlich zum Bloggeburtstag.
    Mein Beitrag für den gedeckten Tisch, oder vielleicht doch lieber für ein Picknic im Frühling?
    http://engelchens-probierstuebchen.blogspot.de/2015/05/spinat-quiche.html

    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,
      Dankeschön für dein Feedback zum Event und deinen leckeren Beitrag. Juchhuuu Spinat!!!
      Den mochte ich tatsächlich schon als Kind :-) Dafür gab es gaaaanz viele andere Gemüsesorten, die mich nicht begeistern konnten.
      Deine "Überraschungs-Quiche" klingt sehr lecker, schön, dass du dabei bist.
      Janke

      Löschen
  19. Liebe Janke, auch ich wünsche dir alles Gute zu deinem Bloggeburstag und möchte mit folgendem Rezept an deinem Event teilnehmen. Käse und Paprika mochte ich als Kind überhaupt nicht aber jetzt finde ich besonders Käse sehr lecker.

    http://inaisst.blogspot.de/2015/05/geschmackswandel-wurstsalat-mit-paprika.html

    Lieben Gruß
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh Ina - eine Käseschwester im Geiste :-)
      Ich dachte schon, ich sei alleine mit dieser früheren Abneigung.
      Dein Salätchen sieht total lecker aus, ich freu mich, dass du beim Event dabei bist.
      Liebste Grüße
      Janke

      Löschen
  20. Liebe Janke,
    auch von mir noch alles Gute zum ersten Bloggeburtstag. Ich schaue wirklich gerne immer wieder bei Dir rein.
    Auch für Dein Blogevent habe ich mir ein Rezept ausgedacht, aber beim erneuten Lesen der Teilnahmebedingungen festgestellt, dass Du Speiserezepte suchst, ich habe ein Getränk für dich :-/
    Trotzdem hier mal der Link:
    http://julemachtmal.blogspot.de/2015/05/ingwer-zitronen-limonade.html
    Vielleicht magst du es ja trotzdem dazu nehmen.
    Ich freue mich auf die nächsten Jahre mit Jankes*Soulfood!
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jule,
      ich freue mich sehr über dein tolles Rezept und "flüssig" ist natürlich auch erlaubt :-)
      Was die Limonade betrifft, so wäre die früher auch nicht meins gewesen, heute würde ich allerdings gerne ein Glas davon probieren ♥
      Schön, dass du dabei bist und Danke für deine lieben Worte,
      Janke

      Löschen
  21. Hallo Janke, ganz herzlichen Glückwunsch zum "Soulfood"-Geburtstag - und viel Spaß mit meinem "Geschmackswandel"-Beitrag! :)

    http://xn--schlecktre-heb.de/fuer-blutige-anfaenger-entrecte-caf-de-paris-butter/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deinen tollen Beitrag, Barbara. Ich musste beim Lesen so schmunzeln und habe selbst in Erinnerungen geschwelgt. Herrlich.
      Schön, dass du dabei bist.
      Janke

      Löschen
  22. Hallo Janke,

    alles Gute zum ersten Bloggeburtstag! Also da gibt es eine Menge, was ich früher nicht gerne gemocht habe und heute liebe! Rosenkohl, Rote Bete, Rotwein, Roggenmehl, etc.
    Buchweizenmehl gehörte definitiv auch dazu:
    http://inrioskueche.de/304-buchweizenflammkuchen-mit-chicoree-und-schinken.html

    Viele sonnige Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      Dankeschön für das leckere Rezept. Ich freue mich sehr, dass du auch bei meinem zweiten Blogevent dabei bist. Dein Flammkuchen hat mich gleich inspiriert und ich habe auch mal wieder einen gemacht ♥
      Liebe Grüße zurück an dich, Janke

      Löschen
  23. Hallo Janke,
    alles alles Liebe und Gute zum 1.Bloggeburtstag. Da hast Du dir ja ein feines und schönes Eventthema ausgesucht. Gerne bin ich mit folgendem Rezept dabei http://wp.me/p5sfVd-ny. Ein improvisiertes Süppchen. Früher mochte ich überhaupt keine Suppe - heute liebe ich sie umso mehr.
    Lieben Gruß Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina,
      Dankeschöööön für deine Grüße und dein leckeres Süppchen zum Blogevent. Davon hätte ich jetzt gerne einen Teller voll :-)
      Schön, dass du mitmachst!
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  24. Hallo Janke!
    Hier mein Beitrag zu deinem Blogevent:
    http://maxximus7.blogspot.com/2015/05/gurkenempfindlich.html
    FEL!X

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Felix! Ein Beitrag aus Thailand - ich bin begeistert.
      Und dann auch noch einen leckeren Gurkensalat. Alles richtig gemacht, würde ich sagen.
      Liebe Grüße zur dir,
      Janke

      Löschen
  25. Hallöchen!

    Auch ich möchte dir gratulieren und mich in die Reihe diese schon so suuper schönen Rezepte einreihen! Früher mochte ich Zucchini üüüüüberhaupt nicht! Aber das hat sich geändert!!!

    Hier kommt mein Rezept für ein Gurken-Zucchini-Relish:

    http://schlankmitgenuss.blogspot.de/2015/05/gurken-zucchini-relish.html

    Viele Grüße
    WaWü

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe WaWü :-)
      Ganz lieben Dank für deine Grüße und natürlich für deinen leckeren Beitrag zu meinem Event.
      Schön, dass du dabei bist.
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  26. Hallo janke,
    ein tolles Thema, das du dir ausgesucht hast. Seit ich meinen Blog habe, bin ich auch viel experimentierfreudiger und esse das ein oder andere, das ich früher niemals gegessen hätte. Spinat mochte ich früher auch nicht. Deshalb habe ich für dich ein Rezept für Tomaten-Spinat-Reis:
    http://tomateninsel.de/tomaten-spinat-reis/
    LG Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melli,
      omnomnom... das klingt sehr lecker und ich freue mich, dass du beim Event dabei bist.
      Spinat mochte ich tatsächlich schon als Kind, dafür hatte ich andere Gemüsesorten, mit denen man mich jagen konnte - Möhren beispielsweise :-)
      Liebste Grüße
      Janke

      Löschen
    2. Da warst du aber eine große Ausnahme, wenn du schon als Kind Spinat mochtest ;-)

      Löschen
    3. Das stimmt wohl :-) Meine Mutter hatte stattdessen orange Flecken auf ihren Klamotten *lach

      Löschen
  27. Hallo Janke
    Wir sind deiner Einladung gefolgt und haben das früher "bäh" heute "yeah" Motto mit einer feinen Morchelsuppe mit knusprigen Kartoffelchips umgesetzt.
    Wir wünschen dir noch viele Bloggerjahre und gratulieren dir zum ersten Geburtstag.
    Grüsse von Foodwerk.ch

    http://www.foodwerk.ch/2015/05/20/morchelsuppe-mit-kartoffelchips/
    https://www.facebook.com/foodwerk.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für eure lieben Grüße und den tollen Beitrag zum Geschmackswandel-Event, ihr Lieben. Ach die Galerie wird herrlich vielseitig, das freut mich ♥
      Mit Morcheln hatte ich auch lange Zeit Probleme ;-)
      Schön, dass ihr dabei seid, liebe Grüße in die Schweiz
      Janke

      Löschen
  28. Hallo Janke,
    alles Liebe zu deinem Bloggeburtstag!!! Ohne Witz mir sind 1000 Dinge eingefallen, die ich hätte kochen können. Ich habe als Kind nämlich nichts gegessen...
    Geworden ist es dann ein Spargel-Risotto, Spargel habe ich nämlich bis vor ein paar Jahren nämlich auch unter "bäh" abgeheftet!
    http://cuisine-violette.com/2015/05/spargel-risotto/

    Ganz liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jeanette,
      soso.. da bist du ein Mäkelkind gewesen *lach :-)
      Mach dir nichts daraus, du bist hier in bester Gesellschaft.
      Danke für dein leckeres Rezept... ich liiiiiiebe Risotto ♥ Und grünen Spargel! Toll!!!
      Janke

      Löschen
  29. Hallo Janke,
    haha mir geht es wie Jeanette: Ich war ein richtiger Aussortierer was Essen angeht. Und jetzt liebe ich es, neues zu probieren.
    Zum Bloggeburtstag habe ich dir eine LowCarb-Pizza mitgebracht. Belegt mit Rucola, Schinken, Tomaten und Parmesan.

    http://tulpentag.blogspot.de/2015/05/low-carb-pizza-mit-zucchini-mandel-feta.html

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yummie - hier geht es ja heute rund! Klasse :-)
      Vielen Dank für die leckere Pizza, Jenny und deinen Beitrag zum Event.
      Liebste Grüße
      Janke

      Löschen
  30. Endlich hab ichs auch geschafft - die Party darf man sich doch nicht entgehen lassen. So ein schönes Event!
    http://cucina-diamanti.de/spargel-avocado-tatar-tartare-di-avocado-e-asparagi/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööööööööön liebe Janina und "Herzlich Willkommen" im Club der Geschmackswandler ♥
      Avocado... sosoooo... damit kann ich auch nicht wirklich viel anfangen. Ich glaub ich habe es mir mal mit einer Guacamole vermiest.... vielleicht sollte ich dein Tartar testen und ihr eine neue Chance geben :-) Danke für deinen Beitrag,
      liebste Grüße Janke

      Löschen
  31. Liebe Janke,

    was für ein spaßiges Event und super interessant und witzig, nachzulesen, was die anderen Foodies früher alles so gar nicht mochten :-) Bei wir war es genau wie bei Ulla - der Rucola!
    Drum habe ich Dir einen wunderbaren Sommer-Salat mitgebracht, wo genau diese ehemals verhasste Zutat der Star ist.

    http://blog.kuechen-atlas.de/und-heute-so-yeah-rucola-und-zucchinibaender-als-salat-mit-koernern-und-parmesanspaenen/

    Bei der Verlosung nimm mich bitte aus, danke :-)
    Viel Spaß noch bei dem schönen Event und liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich habe vergessen: alles alles Liebe zum Bloggeburtstag - unverzeihlich, sorry :-))

      Löschen
    2. Hallo Sarah,
      vielen Dank für dein liebes Feedback und deinen herrlichen Beitrag zum Event.
      Ich musste ein paar mal laut lachen :-)
      Der Salat klingt lecker, den werde ich bestimmt mal ausprobieren diesen Sommer.
      Schön, dass du dabei bist.
      Liebe Grüße an dich zurück - Janke

      Löschen
  32. Guten Morgen Janke,

    Auch ich habe etwas zu deinem Event beigetragen und Dir die leckeren Sommerrollen gewidmet. Vielen lieben Dank für dein tolles Event, freut mich unheimlich dabei zu sein. Den Link zum Rezept findest du anbei ;)
    http://xn--das-kchengeflster-62bi.de/recipe/sommerrolle-mit-gruenem-spargel-und-erdnussdip-lets-take-a-roll/

    Herzliche Grüße und ein erholsames Pfingstwochenende <3
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natascha,
      deine Sommerrollen sehen megaaaa aus. Vielen Dank für deinen leckeren Beitrag ♥
      Freu mich, dass du auch dabei bist.
      Knutscha Janke

      Löschen
  33. Hallo liebe Janka,
    ich habe da gerade ganz aktuell etwas zum Thema Eierlikör. Mit tollen Fotos. Vielleicht passt es:
    http://seraphinasphantasie.blogspot.de/2015/05/lecker-himbeer-eierlikor.html

    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Synnöve, das sieht ja sehr lecker aus - yummie :-) Wenn du Eierlikör früher nicht mochtest, nimm dir doch gerne das Eventbanner mit, baue es in deinen Beitrag ein und verlinke dich mit dieser Seite hier. Es wäre schön, wenn du einen erklärenden Satz in deinem Beitrag ergänzt. Im Gegenzug hole ich mir dann dein Foto und stelle es in die Galerie. Oben in den Teilnahmebedingungen kannst du nochmal alles nachlesen falls du weitere Fragen hast. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Janke

      Löschen
    2. Liebe Synnöve, da du deinen Beitrag nicht nachträglich verlinkt hast oder dieses Event erwähnst, kann ich deinen Eierlikör, der Fairness wegen, leider nicht in die Liste der Geschmackswandler aufnehmen. Schade...
      Trotzdem einen lieben Gruß
      Janke

      Löschen
  34. Hallo Janke!
    Ich hab hier schonmal kommentiert, sehe aber meinen Beitrag nicht.
    Hier nochmal meine hass-geliebten Bananen:
    http://petzig.blogspot.co.at/2015/05/rezept-mein-liebstes-bananen-chia-brot.html
    lg
    Petzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petzi,
      komisch, deinen ersten Kommentar habe ich nicht bekommen. Aber nun haben wir uns ja zum Glück gefunden, denn dein Chia-Bananenbrot sieht super lecker aus. Da werden sich einige Leser sehr drüber freuen :-) Freut mich, dass du dabei bist.
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  35. Hallo Janke,

    ich habe hier ein Spargel-Rezept, das sogar Kinder lieben: Spargelwaffeln

    http://bumblebee-hill.blogspot.de/2015/05/spargelwaffeln-fur-kids.html

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine, die Waffeln sehen sehr lecker aus :-) Wenn du am Event teilnehmen möchtest, bau doch bitte das Eventbanner in deinen Beitrag ein und verlinke dich mit dieser Seite hier. Es wäre schön, wenn du außerdem einen erklärenden Satz in deinem Beitrag ergänzt. Im Gegenzug hole ich mir dann dein Foto und stelle es in die Galerie. Oben in den Teilnahmebedingungen kannst du nochmal alles nachlesen falls du weitere Fragen hast.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Janke

      Löschen
    2. Liebe Sabine, da du deinen Beitrag nicht nachträglich verlinkt hast oder dieses Event erwähnst, kann ich deine leckeren Waffeln der Fairness wegen leider nicht in die Liste der Geschmackswandler aufnehmen. Schade...
      Trotzdem einen lieben Gruß
      Janke

      Löschen
  36. Hallo Janke!
    Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!
    Ich habe hier ein Rezept mit Tomaten, die ich noch nicht so lange zu meinen Favoriten zähle.
    Das ist meine erste Teilnahme an einem Blogevent, ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht ;-)
    http://jopaskatze.blogspot.de/2015/05/tomaten-meine-spate-liebe.html
    liebe Grüße und schönen Sonntag!
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich freue mich sehr, dass du dir für deine erste Event-Teilnahme mein Geschmackswandel-Thema ausgesucht hast. Schön, dass du dabei bist. Dein Salat klingt sehr lecker, den wird es im Sommer bei uns sicherlich auch mal geben.
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  37. Nachdem das Thema quasi wie für mich geschaffen ist, muss ich natürlich auch noch mitmachen! :)
    http://www.frl-moonstruck-kocht.de/2015/05/marinierter-lachs-mit-wakame-gurkensalat.html#more
    Danke für die tolle Idee!
    LG, Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramona, ich freue mich, dass du dabei bist und sage Dankeschön für deinen tollen Beitrag. Nach Wakame muss ich unbedingt auch einmal Ausschau halten. Ich habe mal Seetang/Algen in Schottland gegessen, allerdings warm in einer Art Kartoffelstampf.
      Deine Kombination klingt sehr lecker.
      Liebste Grüße Janke

      Löschen
  38. Hallo Janke,
    erstmal alles Liebe zum ersten Blogevent und ich hoffe, es folgen noch ganz viele Bloggeburtstage. Das Thema ist wirklich yeah, denn es gibt doch schon Einiges, was ich als Kind nicht mochte, was heute von meiner Tafel nicht mehr wegzudenken ist.
    Was ich noch bis Mitte 30 nicht gegessen habe und heute liebe, liebe, liebe ist Spargel. Zur Spargelsaison am liebsten nur die weissen Stangen, morgens, mittags, abends... Und natürlich habe ich deshalb ein leckeres Spargelrezept für dich dabei - Spargelcurry, scharf und lecker.

    http://luxusschnittchen.blogspot.ch/2015/05/spargelcurry.html

    Danke für den tollen Event, es sind schon ein paar wunderbare Dinge zusammengekommen, ich lese eifrig mit :-)

    Hab einen schönen Pfingstmontag.

    Liebe Grüssle, Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,
      vielen Dank für deine Wünsche, deinen Beitrag und das leckere Rezept. Schöne Worte hast du da gefunden und das Spargelcurry mit den Zuckerschoten klingt genau nach meinem Geschmack - Yummie ♥
      Schön, dass du dabei bist - liebste Grüße
      Janke

      Löschen
  39. Liebe Janke,

    herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Tolles Thema für dein Event, bei mir gibt es immer noch einige "Bäh" Gerichte aber auch ich habe schon den ein oder anderen Geschmackswandel erlebt. Lachsröllchen und Salat, hätte ich früher nie gegessen :)

    http://jessisschlemmerkitchen.blogspot.com/2015/05/lachsrollchen-und-pflucksalat.html

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessi,
      willkommen bei den Geschmackswandlern und Dankeschön für deinen Beitrag zum Event.
      Die Lachsröllchen sehen sehr lecker aus, ich freu mich, dass du dabei bist.
      Liebe Grüße
      Janke

      Löschen
  40. Alles Liebe zum Blog-Geburtstag! Das Motto beschreibt meine Gefühle für Spargel sehr gut! :-) Den konnte ich früher nämlich gar nicht leiden! Und jetzt gibt es ihn häufiger bei uns. Vor allem als Risotto. .-) LG, Karin http://wallygusto.de/2015/05/25/geschmackswandel-mit-fruehlings-risotto-mit-gruenem-spargel-erbsen-ingwer/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spargelrisotto kann es gar nicht genug geben auf dieser Welt, liebe Karin. Vorallem wenn es so schön frühlingshaft frisch daher kommt wie deins. Vielen Dank für deinen leckeren Beitrag ♥
      Liebste Grüße Janke

      Löschen
  41. Hallo Janke,
    Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! Danke für das tolle Event, ich freue mich sehr mitmachen zu können. Früher konnte man mich mit Spinat jagen...Heute liebe ich ihn! Für dich gibt es einen grünen Smoothie mit viiiieeell Spinat! :)

    http://villa-kunta-bunt.blogspot.com/2015/05/green-smoothie-und-meine-neue-liebe-zum.html

    Liebe Grüße,
    Paulina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Paulina,
      Dankeschön für dein Feedback und deinen tollen Beitrag zum Event. Dein Smoothie sieht oberlecker aus und ich freue mich, dass du dabei bist.
      Viele Grüße
      Janke

      Löschen
  42. Liebe Janke,
    hier noch ein zweites Rezept von mir:

    http://tulpentag.blogspot.de/2015/05/baguette-mit-gegrilltem-spargel-shrimps.html

    Baguette mit gegrilltem Spargel, Shrimps und Pesto

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschöööööön liebe Jenny, du fleißiges Bienchen ♥
      Das sieht grandios lecker aus!!!

      Löschen
  43. Wow! so viele Ideen und Rezepte.
    Ich bin auch noch gern dabei mit einer Low Carb Blumenkohlpizza
    Tolle Idee, liebe Janke und natürlich auch von mir herzlichen Glückwunsch :-) Tolle Leistung, schon seit 2 Jahren dabei!
    VG Desi
    http://brutzelmania.com/category/gebrutzelt/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desi,
      wie schön, dass du auch noch dabei bist - deine Pizza sieht unglaublich lecker aus!
      Dankeschön auch für dein Feedback und deine lieben Worte (aber pssst.... es war der erste Geburtstag ♥).
      Liebste Grüße aus der Soulfood-Küche Janke

      Löschen
  44. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und ich würde mich auch mit einem kleinen Beitrag beteiligen. Es gibt ja so einiges was ich heute esse, womit man mich früher jagen konnte aber mein absolutes Hasslebensmittel waren Oliven und jetzt.....
    http://lecker-bentos-und-mehr.blogspot.de/2015/05/oliventapenade.html
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danii... vielen Dank für deinen Beitrag und willkommen bei den Geschmackswandlern :-)
      Oliven also... jaja.. ich habe dir ja bereits gebeichtet, dass wir, also die Oliven und ich immer noch keine allzu großen Freunde sind. Aber als Tapenade zu einem Stück Baguette... ich glaube, das probiere ich mal.
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  45. Liebste Janke,
    endlich bin ich auch dazu gekommen, ein leckeres Gericht für dein tolles Blogevent zu kreiren! :) Ich finde deine Idee doch so großartig und hatte schon Sorge, dass ich es zeitlich gar nicht mehr schaffe. Aber hier ist sie nun endlich, meine feurige Zitronengrassuppe, die mit Chili, Garnelen und Zucchini gleich drei Zutaten enthält, die ich als Kind absolut nicht ausstehen konnte und heute dafür umso mehr liebe :)

    Sonnige Grüße,
    Lisa von Das Essperiment ☼

    http://ess-periment.blogspot.de/2015/05/auf-nach-asien-feurige.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juchhuuuu - ich freue mich, dass du auch noch dabei bist, liebe Lisa ♥ Und dein Beitrag ist so toll geworden, ganz lieben Dank dafür.
      Dein Süppchen wandert jetzt in die Galerie und damit bist du offiziell eine "Geschmackswandlerin" :-)
      Liebe Grüße
      Janke

      Löschen
  46. Hallo Janke,

    das Thema Deines Blogevents hat mich ganz schön grübeln lassen... und hey, mir ist so einiges eingefallen, was da so in Frage kommt. Am Anfang waren es nur Kapern, die ich zwar heute essen, aber nicht viel verwende... Mir ist das selber auch schon aufgefallen, dass mir Dinge heute sehr gut schmecken, die ich früher gar nicht mochte (und umgekehrt ;) ). Aber nun zu meinem Beitrag: es gibt Champignonsuppe! http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de/champignonsuppe-einfachpur/
    Es war tatsächlich so, dass ich keine Suppe essen wollte. ´Kind, was magst Du essen?´- ´Mmmh, egal, alles außer Suppe!´ So war das. Ich muss sagen: heute liebe ich Suppe über alle Maßen vor allem an kalten Tagen bzw. kalte Suppe aus dem Kühlschrank an heißen Tagen.

    Liebste Grüße aus Portugal, Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen,
      es freut mich, dass ich dir mit meinem Event eine Denkaufgabe verpasst habe und dass am Ende ein so leckeres Champignonsüppchen dabei rausgekommen ist :-)
      Schön, dass du dabei bist, hab vielen Dank für deinen tollen Beitrag ♥
      Liebe Grüße in den Süden
      Janke

      Löschen
  47. Liebe Janke,

    lange habe ich überlegt, was ich zu Deinem tollen Geburtstags-Event beisteuern könnte. Das Meiste, was früher 'Bäh' war, ist nämlich schon verbloggt ;o) Unsere Gemüsekiste bescherte uns zum Glück eine der letzten Herausforderungen in Form von Fenchel ... und damit habe ich das perfekte Mitbringsel gefunden, denn der tolle Fenchel-Brotsalat ist eindeutig ein 'Yeah!' :oD

    http://www.kochenmitherzchen.de/2015/05/sommerlicher-fenchel-brot-salat.html

    Vielen Danke für das tolle Event und herzlichen Glückwunsch zum ersten Blog-Geburtstag :o)

    ♥-liche Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Klaudia,
      wie schön, dass du auch dabei bist. Wie du bereits weißt, muss ich in Sachen Fenchel noch ein bisschen wandeln ;-) Aber dein Salat sieht super lecker aus und wer weiß, vielleicht ist er mein Yeah-Erlebnis. Ich werde berichten ♥
      Liebe Grüße
      Janke

      Löschen
  48. Wahnsinn wie viel tolle Beiträge schon zusammen gekommen sind! :) So liebe Janke und ich hab es auch noch geschafft :)
    Bei mir gibt's heute für dich meine geliebten Ziegenkäse-Ravioli mit Pistou <3

    Hier der Link dazu: https://meinleckeresleben.wordpress.com/2015/05/28/sudfranzosischer-genuss-ziegenkase-ravioli-mit-pistou/


    Herzlichste Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena, ich bin auch total platt, was sich hier in den letzten fünf Wochen angesammelt hat und freue mich sehr, dass du dich in die Teilnehmerliste einreihst. Und dann auch noch mit so leckeren Ravioli. Mit Ziegenkäse. Und Pistou ♥ Yummie²
      Ganz liebe Grüße
      Janke

      Löschen
  49. Liebe Janke, wow Dein Event schlägt voll ein! So viele tolle Beiträge sind schon angekommen, sehr toll.

    Ich hab auch gern mitgemacht und finde das Thema einfach toll. Zurück zu denken, überlegen was man füher nicht mochte und jetzt einfach nicht mehr aus dem Speisenplan wegzudenken ist, es hat viel Spaß gemacht, vielen Dank. :)

    http://himmelsglitzerdings.blogspot.de/2015/05/rote-zwiebelblume-red-blooming-onion.html

    Lieben Gruß
    Anita


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beitrag 50, Anita ♥ Knaller!!! Schön, dass du dabei bist. Deine Blooming Onion sieht großartig aus, ich hatte es an der ein oder anderen Stelle bereits erwähnt ;-)
      Willkommen bei den Geschmackswandlern und Danke für deinen tollen Beitrag.
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  50. Liebe Janke,
    lang haben wir überlegt und uns gerade noch rechtzeitig für ein früher Bäh - heute Yeah entschieden.
    http://www.yeoldekitchen.com/de/blog/pizza-quattro-formaggi/
    Hiermit noch herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag und vielen Dank für den tollen Event.
    Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva und Philipp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööööön ihr Lieben und Willkommen in der Soulfood-Küche. Ich freue mich sehr über eure köstliche Pizza und den ganzen Käse :-)
      Die Geschmackswandlerei macht großen Spaß und ich kann das Lob nur an euch alle zurück geben ♥ Liebe Grüße, schön dass ihr dabei seid, Janke

      Löschen
  51. Liebe Janke, bei mir waren es auch Rhabarber und Rosenkohl, aber das fand ich jetzt doch zu langweilig... Also gibt's was mit Kapern, von denen ich weiß, dass ganz viele sie für bäh halten. Jede paar Jahre mal wieder ausprobieren, irgendwann wird vielleicht ein yeah draus, wie bei mir mit Kapern. Ich esse die inzwischen sogar pur... ;-)
    Ein ganz einfaches Pastagericht, das aber ohne die Kapern langweilig wäre. Die bringen echt den Pepp rein: mit Auberginen, Mangold, Tomaten und Kapern
    http://barbaras-spielwiese.blogspot.de/2015/05/bavette-mit-auberginen-und-kapern.html
    Ganz herzliche Gratulation zum Blog-Geburtstag und weiter viel Spaß damit!
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Barbara, wie schön, dass du auch noch dabei bist. Das freut mich sehr ♥ Und dein Rezept passt natürlich super gut zum Thema. Kapern sind auch bei mir... öhm.... schwierig ;-)
      Aber auch hier: vielleicht schaffe ich über dein leckeres Pasta-Rezept den Geschmackswandel. Mal schauen. Ich lass es dich wissen, sobald ich die Kapern nachts aus dem Glas nasche :-)
      Liebste Grüße
      Janke

      Löschen
  52. Liebe Janke,

    noch einmal alles gute zum Bloggeburtstag! Quasi auf den letzten Drücker habe ich es noch geschafft, ein Rezept mit einem "Geschmacksfeind" zu posten. http://gourmandisesvegetariennes.blogspot.com/2015/05/geschmackswandel-erbsenhummus-im-wrap.html Ich mag das Thema wirklich supergerne! Ich glaube, ich schau mir gleich mal einige andere Beiträge an, habe gerade gesehen, dass du die ja schon oben aufgezählt hast. :-)

    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön, Melissa. Danke für deinen herrlich grünen Beitrag. Das sieht oberlecker aus, du Schnitzelkind :-)
      Die Beitrage sind wirklich herrlich vielfältig geworden, stöbere dich mal durch ♥
      Schön, dass du dabei bist, ich schicke dir einen lieben Gruß
      Janke

      Löschen
  53. Liebe Janke,

    herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Dein Blogevent "Geschmackswandel" finde ich eine klasse Idee. Ich konnte mir als Kind wirklich nie vorstellen, jemals eine Art von Salat zu essen. Witzig, wie sich die Geschmäcker dann mit dem Älterwerden (ohje, das klingt als wäre man 100) doch ändern.

    Mein kleiner Beitrag ist ein Sommersalat mit getrockneten Tomaten: http://www.kochgehilfin.de/sommersalat-mit-getrockneten-tomaten/

    Noch einen wundervollen Bloggeburtstag und liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doro,
      jaaa, an dieses Gefühl kann ich mich in Bezug auf Kaffee auch noch sehr genau erinnern. Meine Oma pflegte immer zu sagen: "Das lernst du noch" und ich habe vehement abgelehnt. Nie im Leben hätte ich damals als Teenie und junge Erwachsene gedacht, dass ich heute ohne meinen morgendlichen Kaffee kein Mensch bin *lach
      Ich freue mich sehr, dass du am Event teilnimmst und sage Dankeschön für deinen leckeren Beitrag.
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  54. Ich habs geschafft! <3 Und fast gar nicht auf den letzten Drücker ^..^

    http://lanisleckerecke.blogspot.de/2015/05/linsen-geschmack-und-die-liebe-zeitnot.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jette!!!!! Du hast es geschafft ♥ Ik freu mir!
      Und deine Linsenbolo sieht so lecker aus. Willkommen bei den Geschmackswandlern :-)
      Liebste Grüße Janke

      Löschen
  55. Hallo,
    ich bin auch noch mit von der Partie und habe euch großartige Bananen-Blonides mitgebracht - aus der Kategorie "schmeckt nach deutlich mehr, als es aussieht". Ich hoffe, sie gefallen dir: https://beckysdiner.wordpress.com/2015/05/30/bananen-blondies/
    Liebe Grüße, Becky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Becky,
      Dankeschön für deinen Beitrag und die leckeren Blondies ♥
      Bananen mochte ich schon immer, deshalb werde ich mir dein Rezept definitv merken :-)
      Liebe Grüße
      Janke

      Löschen
  56. Happy Birthday!! Von mir gleich 2 Sachen, die ich als Kind NIEMALS gegessen habe: Blattspinat und Spargel, kombiniert in einer Spargel-Spinat-Quiche, die ich mit auf den Tisch stelle! Dein Blog ist so schön, auf noch viele Jahre!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein Feedback, liebe Rike. Deine Quiche klingt super lecker und ich freue mich, dass du beim Event dabei bist.
      Viele Grüße an dich, Janke

      Löschen
  57. Hallo Janke,

    mehr oder weniger in letzter Sekunde erreicht dich auch noch mein Beitrag.
    So ein tolles Thema für ein Blogevent, dazu muss ich mich auch noch äußern, zum Thema Oliven:
    http://noplainvanillakitchen.blogspot.de/2015/05/pasta-mit-olivenpesto.html

    Liebe Grüsse,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaaa.... Das mit den Oliven kann ich seeeeehr gut nachvollziehen, liebe Sarah :-)
      Ich freue mich, dass du auch noch beim Event dabei bist und sage Dankeschön ♥
      Liebe Grüße Janke

      Löschen
  58. Hui, da sind ja richtig viele Rezepte zusammengekommen. Ist aber auch ein wirklich tolles Thema! Und ich hab es zum Glück auch gerade so noch geschafft etwas dafür beizusteuern: http://wp.me/p5z2R6-sj

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Conja, das war wirklich kurz vor knapp :-)
    Ein großes Dankeschön für deinen Beitrag und deine tollen Erklärungen zum Thema Geschmackswandel. Der perfekte Abschluss ♥
    Liebste Grüße Janke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Feedback, Fragen oder Anregungen.
(Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenem Inhalt werden nicht freigeschaltet!)

Hier kannst du das Rezept / die Seite ausdrucken

Print Friendly and PDF
DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS